Infos & Mehr

Musik und Rhythmik hier im Kindergarten

Warum Sprachförderung durch Rhythmik?

Die Rhythmik (Musik- und Bewegungspädagogik) ist eine pädagogische Arbeitsweise, die durch den Wechselbezug von Musik, Bewegung und Sprache ganzheitliche Lernprozesse in Gang setzt. Das Kind wird in seiner Gesamtpersönlichkeit gefördert und entwickelt so motorische, kognitive und soziale Fähigkeiten. Durch die Körpererfahrung und die damit verbundene Sensibilisierung der Sinne unterstützt sie das Sprachgefühl und einen ganzheitlichen Sprachverb. In der Rhythmik wird mit Sprache experimentiert und improvisiert.

Musik fördert das Lernen, erhöht die Merkfähigkeit und schafft neue Verknüpfungen im Gehirn. Durch die Wiederholungen und Varianten verankern sich die Inhalte besser und bilden so die Grundlage für erweiterte Spielausführungen - denn in der Sicherheit lernt das Kind am besten!

Wenn die Sprache mit Bewegungen und rhythmischen Spielideen verknüpft wird, koordiniert das Kind so Augen- und Handbewegungen, erweitert seinen Wortschatz und lernt Dinge aus seiner Umwelt kennen. Das Gedächtnis wird geschult und die Konzentration gefördert.

Jede Gruppe sucht sich wöchentlich ein Musik-Projekt aus, das intensiv bearbeitet/gespielt wird! Die Kinder haben so viel Freude an den rhythmischen Spielimpulsen, sie merken gar nicht, dass sie dabei lernen......:)

 

 

"Ist Uta denn jetzt die neue Frau Mallon?"

... diese Frage stellte ein Kindergartenkind einer Kollegin. Eine, aus Kindermund durchaus berechtigte, einfache Frage. Auf die es aber auch nur eine einfache Antwort geben kann:

Nein, die neue Frau Mallon bin ich nicht,
aber seit dem 01.04.2021 die neue Leiterin der Albert Schweitzer Kita.

Wie viele Kollegen, bin ich schon sehr lange in dieser Einrichtung tätig. Im August habe ich im Zuge der Ausbildung zur staatlich annerkanten Erzieherin das Anerkennungsjahr hier absolviert und bin danach in den Gruppendienst übernommen worden. Einige Jahre später wurde ich stellvertretende Leiterin und bekam so schon die ersten Einblicke in die Leitungstätigkeiten. Die Entscheidung ganz in diese Position zu wechseln, ist mir nicht leicht gefallen. Denn die intensive Arbeit mit den Kindern, das behutsame Begleiten ihrer Entwicklung, das tolle Miteinander und der Austausch mit den Gruppenkolleginnen hat mir immer sehr viel Freude bereitet.
Doch letztendlich ist die Entscheidung Anitas Nachfolge anzunehmen, positiv ausgefallen. Denn die Fortführung unseres Konzeptes, das Miteinander von Kinder, Eltern und Team und vor allem die Atmosphäre unserer Einrichtung liegt mir sehr am Herzen. Anitas erfolgreiche Arbeit soll im Sinne der Familien und des Teams weitergeführt und weiterentwickelt werden.

Dabei werde ich von einem tollen Team und vor allem von der neuen stellvertretenden Leiterin, Jessica Halbrügge, unterstützt.
Jessica arbeitet seit 2015 als Erzieherin in der Marienkäfergruppe. 
Ich freue mich auf eine gute, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihr.

Und auch mit Ihnen, liebe Eltern denn nur gemeinsam können wir den Kindern eine Umgebung schaffen, in der sie sich wohlfühlen. 

Und noch etwas zum Schluss: Seien Sie ein wenig geduldig mit mir und meinen Fehlern, die sicherlich passieren.

Liebe Grüße
Uta Nesemeyer und Jessica Halbrügge
 

 

 

                                      ___________________________________


 

Eine "Ära" geht zu Ende...

Anita Mallon wurde zum 01. April 2021 in den Ruhestand verabschiedet! 

Viele Geschenke, Blumen, netten Worte... durfte sie von den Kindern, Eltern, dem Pastor, dem Kirchenvorstand, ihren Kolleginnen, uvm. entgegennehmen. 

Anita hätte es verdient im großen Rahmen verabschiedet zu werden.
Coronabedingt war dieses leider nicht möglich. Wir hoffen, dass die offizielle Verabschiedung am 20. Juni in der Marienkirche stattfinden darf.

          


 


Für mich ist jetzt die Zeit gekommen, mich aus dem Kindergarten zu verabschieden und DANKE zu sagen.

Es fällt mir sehr schwer zu gehen, denn ich kann wirklich sagen, dass es für mich mehr als mein Beruf war, über so viele Jahre die Leiterin dieses Kindergartens zu sein. 

Sehr, sehr viele nette Kinder mit ihren Familien durfte ich in all den Jahren kennenlernen und mit Gewissheit kann ich sagen, dass wir einen überaus passenden Leitspruch für den Kindergarten haben und danach arbeiten:

Jedes Kind ist ein Gedanke Gottes - ein genialer noch dazu !!!

Ihre "genialen" Kinder werden mir sehr fehlen. Ich wünsche allen Familien für die Zukunft viel Glück, Freude, Gesundheit, Zufriedenheit und Zuversicht. Für die gute Zusammenarbeit und die Geduld gerade in den letzten Monaten bedanke ich mich bei Ihnen, liebe Eltern von Herzen.

Vielen Danke für alles und tschüss sagt von Herzen

Anita Mallon




                                    ______________________________


 

Lieder, Fingerspiele...


Lied "Pipapo - Piraten"
Text und Musik: Unmada Manfred Kindel
VID-20200323-WA0003.mp4

Lied "Feuerwehr"
Christoph Studer
VID-20200323-WA0004.mp4


Lied "Der "Specht"
Wiebke Kemper
VID-20200325-WA0003.mp4

Lied "Klopapier"

Jürgen Fastje
VID-20200331-WA0006.mp4

Lied "Anne Kaffeekanne"
Frederik Vahle
VID-20200323-WA0007.mp4
Bewegungen zum Lied "Anne Kaffeekanne"
VID-20200326-WA0002.mp4

Lied "Trecker fahr´n mit Florian"
Karl Breuer
VID-20200325-WA0002.mp4

Lied "Stups, der kleine Osterhase"
Rolf Zuckowski
VID-20200407-WA0001.mp4

Lied "Das Gummibärenlied"
Anne und "Ferri G Feils"
VID-20200323-WA0005.mp4

Lied "Regenbogenwelt"
Monika Mayr
VID-20200415-WA0005.mp4
1. Regenbogen rot wie: Herz, Lippen, Luftballon...
2. Regenbogen orange wie: Mandarine, Paprika...
3. Regenbogen gelb wie: Sonnenblume...
4. Regenbogen grün wie: Wiese, Frösche...
5. Regenbogen hellblau wie: Himmel, Buntstifte...
6. Regenbogen dunkelblau wie: Wasser, Kornblume...
7. Regenbogen violette wie: Pflaume...


Lied "Fit wie ein Turnschuh"
Christan Hüser
VID-20200407-WA0006.mp4

Rhytmisches Spiel "Baby Hai"
Pinkfong
VID-20200421-WA0008.mp4

Lied "Rischel, raschel, rusch"
Karin Schuh
VID-20200420-WA0001.mp4

Lied "Kleine Raupe Nimmersatt"

Stephen Janetzko

VID-20200420-WA0003.mp4

Fingerspiel "Kleine Raupe Nimmersatt"
Gerda Bächli
VID-20200505-WA0001.mp4

Lied "Luftballon"
Simone Sommerland
VID-20200505_WA2059.mp4

Lied "Hallo und guten Morgen"
Stephen Janetzko

VID-20200519-WA0001.mp4
 

_____________________________________________________________________

 

 

 

"Die wirklich wichtigen Dinge im Leben habe ich im Kindergarten gelernt" (PDF-Datei)

 

 

"Was brauchen Kinder in der Krippe?" (PDF-Datei)

 

 





 

Suche

Anmeldungen

Ausschließlich über das
Kita – Onlineportal der Stadt Melle
können Sie Ihr Kind für das folgende Kindergartenjahr anmelden.

Weitere Informationen...

Ev.-luth. Albert Schweitzer Kindertagesstätte

Anne-Frank-Ring 8 • 49324 Melle-Westerhausen

Tel. 0 54 22 / 82 80 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten...